Möhren-Ingwer-Suppe

Möhren-Ingwer-Suppe

Die Möhren-Ingwer-Suppe ist sehr gesund und sollte regelmäßig auf deinem Speiseplan stehen! Insbesondere im Herbst und Winter bietet sich jedoch dieses Essen an, um deinen Körper mit besten Inhaltsstoffen zu versorgen, deinen Stoffwechsel zu aktivieren und dich so auf Trab zu bringen!

Möhren – gut für dich und deinen Körper:

Möhren gibt es nicht nur in orange – mittlerweile gibt es die Rüben in verschiedenen Farben wie gelb, lila oder rot. Das ändert allerdings nichts an den supergesunden Inhaltsstoffen! Denn die Pflanze nutzt die Wurzel (also die Möhre an sich) als Speicher für Nährstoffe und Vitamine. So enthalten Möhren die wichtigen Vitamine B1, B2, C und E sowie eine Menge Beta-Carotin! Aber auch Calcium, Eisen und Zink sind in den Karotten enthalten. So stärken die gesunden Rüben dein Immunsystem und helfen dir, durch die Erkältungszeit zu kommen. Mit 26 kcal pro 100 Gramm ist die Möhre zugleich wirklich kalorienarm!

Ingwer und Chiliflocken unterstützen diese Wirkung, sodass du hier eine Suppe zum Boosten deines Immunsystems bekommst, die dir durch ihre gesunden Inhaltsstoffe und viel Flüssigkeit gleichzeitig beim Detoxen hilft!

Wie immer empfehlen wir dir Bio-Ware, sodass du deinen Körper nicht durch Pestizide oder andere ungesunde Substanzen belastest.

Genug der langen Worte, hier nun das Rezept:

Zutaten Möhren-Ingwer-Suppe:

50 g Ingwer
500 g Möhren
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
250 g Vollkornmehl
Salz, Pfeffer
Chiliflocken
 1 TL Rapsöl

Zubereitung:

Schäle den Ingwer und schneide ihn sehr fein (alternativ kannst du ihn auch reiben). Wasche die Möhren und schneide diese in dünne Scheiben. Dann Möhrenscheiben und Ingwer in 1 TL Rapsöl anschwitzen und anschließend mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen. 200ml Kokosmilch hinzugeben und auf kleiner Stufe 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer gerne noch etwas Schärfe dabei haben mag (aktiviert den Stoffwechsel durch das Capsaicin noch stärker), gibt noch ein paar Chiliflocken dabei.


Wie hat dir das Rezept gefallen?

Möhren-Ingwer-Suppe
5 (100%) 1 Stimmen[n]

1 Kommentar

  1. Habe das Rezept gestern gekocht, super lecker und total cremig 🙂 Habe die Kokosmilch jedoch zur Hälfte mit Sojamilch ergänzt, da ich nicht so der Kokosfan bin.. trotzdem top 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.